Kameradschaft ERH D-BL im DBwV e. V.
Newsletter Oktober 2020

Liebe Leser,

auch wenn es sich in mancherlei Hinsicht nicht mehr so anfühlt: Corona beschäftigt uns nach wie vor enorm; vor allem, wenn es um die Steuererklärung im kommenden Jahr geht. Deshalb finden Sie in diesem Newsletter nochmal die wichtigsten Steuer-Themen rund um Corona zusammengefasst. Daneben haben wir noch lesenswerte Tipps für Eltern, Minijobber und Gesundheitsbewusste aufgegriffen – und für alle Geplagten, die sich mit unschönen „Waschbärproblemen“ herumschlagen.

Ihr Steuerring Newsletter-Team

Die Themen:

1. Corona und die Folgen für die Steuererklärung
2. Wie wirken sich Bonuszahlungen der gesetzlichen Krankenkasse auf die Steuererklärung aus?
3. Steuerfreie Zuschüsse vom Arbeitgeber für die Kinderbetreuung
4. Ist ein Minijob steuerpflichtig?
5. Unterhaltszahlungen an erwachsene Kinder in der Ausbildung
6. Beseitigung von Tierschäden im Haus als außergewöhnliche Belastung
Newsletter Oktober 2020

Newsletter September 2020

Liebe Leser,

gehören Sie zu den Urlaubern, die dieses Jahr mit dem Auto verreisen? Gute Nachrichten: Dafür können Sie unter bestimmten Voraussetzungen Ihren Dienstwagen nutzen. In unserem Newsletter erklären wir Ihnen, wie Sie diese privaten Fahrten versteuern müssen. Für alle neuen Auszubildenden, deren Lehrjahre gerade begonnen haben, ist hingegen an Urlaub erstmal nicht zu denken. Vielmehr lohnt sich der Blick auf die Steuererklärung, die oft auch für Azubis finanzielle Vorteile bringt. Ebenso wichtig: Die Themen Lebensversicherung und Riester-Rente, die wir – aus steuerlicher Sicht – in zwei weiteren Tipps für Sie aufgegriffen haben.Viel Spaß beim Lesen und passen Sie weiterhin gut auf sich auf!

Ihr Steuerring Newsletter-Team

Die Themen:

1. Mit dem Firmenwagen in den Urlaub fahren
2. Steuererklärung während der Ausbildung
3. Lebensversicherung: Kapitalerträge nur zur Hälfte versteuern
4. Riester-Rente: Vorsicht bei den staatlichen Zulagen
Newsletter September 2020

Newsletter August 2020

Liebe Leser,

am 31. Juli endete für viele Steuerzahler die Abgabefrist der Steuererklärung 2019 – auch für Sie, falls Sie pflichtveranlagt sind und sich nicht steuerlich beraten lassen, zum Beispiel von einem Lohnsteuerhilfeverein. Sie haben die Frist verpasst? Dann erfahren Sie im heutigen Newsletter, mit welchen Folgen Sie rechnen sollten. Daneben haben wir noch drei „steuerliche Klassiker“ aufbereitet: Kinderbetreuungskosten in der Steuererklärung, Realsplitting bei geschiedenen Ehepaaren und die Entfernungspauschale – inklusive wichtigem BFH-Urteil.

Viel Spaß beim Lesen und passen Sie weiterhin gut auf sich auf!

Ihr Steuerring Newsletter-Team

Die Themen:

1. Abgabefrist der Steuererklärung 2019
2. Kinderbetreuungskosten in der Steuererklärung absetzen
3. Realsplitting: Unterhalt an den geschiedenen Partner von der Steuer absetzen
4. Entfernungspauschale: Fahrtkosten in der Steuererklärung
Newsletter August 2020

Drucken

© by DBwV e.V. - K-ERH-D-BL 01.04.2008 - 27.10.2020