Kameradschaft ERH D-BL im DBwV e. V.
Newsletter Dez. 2021

Liebe Leser,

Endspurt – die letzten Tage des Jahres stehen an. Wir wünschen Ihnen frohe, ruhige und besinnliche Weihnachten sowie einen guten Start in 2022. Mit unserem letzten Newsletter des Jahres möchten wir Ihnen noch einmal nützliche Steuertipps mit auf den Weg geben und die Steuerwelt erklären.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen! Bleiben Sie gesund!

Ihr Steuerring Newsletter-Team

Die Themen:
1. Vorauszahlungen an das Finanzamt
2. Spenden in der Steuererklärung
3. Minijob im Privathaushalt: Wie meldet man eine Haushaltshilfe an?
4. Nebenberufliche Tätigkeiten in Impf- oder Testzentren und mobilen Teams
5. Höhere Entfernungspauschale für Fernpendler ab 2021
Newsletter Dez. 2021

Newsletter Juli 2021

Liebe Leser,

der Juni stand steuerlich gesehen im Zeichen großer Entscheidungen: Das lang erwartete BFH-Urteil zur Doppelbesteuerung der Renten wurde veröffentlicht, die Abgabefrist der Steuererklärung 2020 hat sich verlängert, genauso wie der Auszahlungszeitraum für den steuerfreien Corona-Bonus. Wir geben Ihnen heute einen Überblick über die Daten und Fakten der neuen Beschlüsse – und wichtige Hinweise, wie Sie als Rentner nun am besten mit dem erwähnten Urteil umgehen. Aber auch alle Frisch-Vermählten, Allergie-Geplagten und Menschen mit Behinderung finden in unserem Newsletter diesmal wissenswerte Steuertipps.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Die Themen:

1. Das lang erwartete Bundesfinanzhof-Urteil zur Doppelbesteuerung der Renten ist da – was nun?
2. Abgabefrist der Steuererklärung 2020 verlängert
3. Corona-Krise: Bonuszahlungen bis 1.500 Euro bleiben noch länger steuerfrei
4. Eheschließung: Welche Steuervorteile ergeben sich durch eine Hochzeit?
5. Allergien: Medikamente und Therapien steuerlich absetzen
6. Behinderten-Pauschbetrag: Nachweis bei Grad der Behinderung von unter 50
Newsletter Juli 2021

Newsletter Juni 2021

Liebe Leser,

den besten Freund des Menschen von der Steuer absetzen? Zwei Urteile des Bundesfinanzhofs machen diesen Traum aller Hundehalter nun für einige Herrchen und Frauchen wahr. In unserem Newsletter erfahren Sie, ob Sie dazu gehören. Apropos Traum: Fast jeder wünscht sich wohl, weniger Steuern zahlen zu müssen. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie zumindest bei Ihrer Lebensversicherung Steuern sparen. Geld gibt es übrigens auch, wenn Ihr Kind krank ist oder wenn Sie einen langen Arbeitsweg haben – nur leider nicht einfach so und nicht ohne genaue Berechnung des Finanzamts.

Wir wünschen Ihnen dennoch viel Spaß beim Lesen!

Die Themen:

1. BFH-Urteil: Kosten für Schulhunde in der Steuererklärung absetzen
2. Lebensversicherung: Kapitalerträge nur zur Hälfte versteuern
3. Kinderkrankengeld: steuerfrei, aber unter Progressionsvorbehalt
4. Wie funktioniert die Mobilitätsprämie?
Newsletter Juni 2021

Drucken

© by DBwV e.V. - K-ERH-D-BL 01.04.2008 - 20.01.2022