Kameradschaft ERH D-BL im DBwV e. V.

Rundbrief 1/2020

Veröffentlicht von 05.05.2020
Aktuelles >> [GROUP_TITLE]

Meine sehr geehrten Damen und Herren,
                    liebe Kameradinnen und Kameraden,

Rundbrief 1/2020

 

CORONA hat uns fest im Griff, aber das sollte uns nicht davon abhalten, zumindest Informationen fließen zu lassen. Das Corona-Virus dominiert zurzeit fast alle politischen Entscheidungen und hat unsere Lebensumstände von heute auf morgen umgekrempelt.
Wir hoffen, Sie sind alle gesund oder schon wieder gesund!
Denjenigen, die momentan mit dem Virus kämpfen, wünschen wir die notwendige Kraft und das erforderliche Quäntchen Glück.

Veranstaltungen unserer Kameradschaft
Das erste Halbjahr 2020 wird wohl ohne Veranstaltungen verstreichen. Für alle, die wir absagen mussten und in nächster Zeit auch noch absagen müssen, wollen wir zumindest einen Ausweichtermin parat haben. Alles andere hieße, den Anspruch auf Normalisierung aufzugeben.

Ob unser Sommergrillfest am 30. Juli stattfinden kann ist noch ungewiß. Über die weiteren Termine des 2. Halbjahrs werden wir Sie, besonders im Internet, schnellstmöglich informieren, sobald wir wieder planen können.

Verbandsarbeit
Obige Bedingungen begleiten auch die Verbandstätigkeit. Ihr Vorstand fährt mit gebremster Kraft unter Nutzung aller E-Medien. Die meisten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des DBwV sind mittlerweile im Home-Office tätig. Deshalb der
Hinweis: Wenn es Dinge zu regeln gibt, bitte die Mail–Postfächer nutzen. Das Service–Center ist unter service(at)dbwv(dot)de und die Rechtsabteilung unter recht(at)dbwv(dot)de durchgehend erreichbar. Und sollte etwas nicht erwartungsgemäß laufen, dann bitte uns informieren. Kennen wir die Sorgen und Nöte unserer Mitglieder, können wir reagieren und dann auch agieren.
Alle Mandatsträger der Bundes-und Landesebene erfüllen ihre Aufgabe und Kontakte auf Abstand, mit technischer Unterstützung oder zeitlicher Anpassung.

Mitgliederverwaltung
In der Bundesgeschäftsstelle wurde die Mitgliederverwaltung auf eine neue Software portiert. Der Abgleich unserer Bestandsdaten führte zu einigen Nachfragen und Anpassungen. Neu sind zwei Datenfelder, „Kameradschaftspost“ und „Magazin-Online“. Wie in der Vergangenheit vielfach gewünscht, haben wir für die Mitglieder der K ERH D-BL es so eingerichtet, dass jeder Haushalt ein Verbandsmagazin erhält. Wer zukünftig nur noch online lesen möchte, teilt dies bitte dem Servicecenter in Berlin mit, oder uns zur Weitergabe. Mit dem Feld „Kameradschaftspost“ kann die Ansprache auf den betroffenen Personenkreis maßgeschneidert werden.

Beihilfe - App
Die Beihilfe-App hat das Abrechnungsverhalten der Beihilfestellen beschleunigt. Nichts ist so gut, dass man es nicht noch verbessern kann. Hier wollen wir in den nächsten Wochen die Zeit nutzen, Nutzererfahrungen zu sammeln und Wünsche zu strukturieren.

Ein paar Beispiele aus der Mitgliedschaft wollen wir hier schon darstellen:

  • Der Beihilfeberechtige liegt im Krankenhaus, die Bevollmächtigte rechnet ab. Es gibt zwei Handys mit getrennter Datenhaltung. Was bei Emailkonten möglich ist, sollte auch für die Beihilfe-App der Zukunft machbar sein, eine Datenhaltung.
  • Die Fotokontrolle der Rechnungen vor dem Versenden sollte bequemer werden.
  • Eine PC-Version wird gewünscht.

Weitere Gedanken und Wünsche erwarten wir gerne von unseren Mitgliedern.
Zu glauben, dass der Normalbetrieb schnell wieder aufgenommen werden kann, ist wohl illusorisch. Es wird nach wie vor Risikogruppen geben, die besonders geschützt werden müssen, und das sind nicht nur die Lebensälteren in den KERH. Der Soldat lebt in der Lage und passt sich an!

GESUND BLEIBEN - GESUND BLEIBEN - GESUND BLEIBEN - GESUND BLEIBEN

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Uwe Börner, Oberstleutnad a.D.
Vorsitzender

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by DBwV e.V. - K-ERH-D-BL 01.04.2008 - 06.06.2020