Kameradschaft ERH D-BL im DBwV e. V.

Besuch der Feuerwehrschule  Garath

Düsseldorf. Ende September hat die Kameradschaft zum zweiten Mal nach 2010 die Feuerwehrschule in Düsseldorf-Garath besucht. Der stellvertretende  Leiter der Feuerwehrschule, Hauptbrandmeister  Frank Kistler  führte die Gruppe durch die einzelnen Stationen der Ausbildung für angehende Feuerwehrleute.
Seit einigen Jahren, insbesondere seit Wegfall der Wehrpflicht, werden hier auch Bewerber ohne berufliche Vorkenntnisse geschult, vereinzelt auch Frauen.  Allerdings ist körperliche Leistungsfähigkeit ein Muss, die in einem speziellen Testraum auch regelmäßig nachgewiesen werden muss. Das Fehlen beruflicher Vorkenntnisse sah Kistler durchaus kritisch, besonders vermisste er Leute mit Vordienstzeiten bei der Bundeswehr.
Realistische und einsatznahe Ausbildung wird etwa im Tauchbecken, der Leiterhalle, dem Sprungturm und einer Übungswohnung geschult. Richtiges Verhalten,  ggfs. auch die Einsicht, dass man nicht „durchkommt“ und den Einsatz abbrechen muss, werden hier den Schülern „eingebläut“. Besondere Herausforderungen stellen  auch die Vorwärtsbewegung unter Atemschutz in engen Räumen oder die Rettung Verunglückter aus einem U-Bahnhof. Für zusätzliche Erschwernis sorgen Nebelmaschinen, die schlechte bis keine Sicht simulieren.
Am Ende der Führung konnten die Besucher noch die Ausbildungsübung  „Flashover“ besichtigen. Dabei  breitet sich durch plötzliche Luftzufuhr  eine Feuerwalze an der Decke eines geschlossenen Raumes über die Köpfe der eindringenden Wehrleute hinweg aus.
Der Kameradschaftsvorsitzende, Oberstleutnant a.D. Uwe Börner, bedankte sich im Namen der Teilnehmer für die interessante und erlebnisreiche Führung und überreichte Herrn Kistler ein ebenfalls zum Löschen geeignetes Präsent.  – as –

Letzte Bearbeitung erfolgte am 19/05/2018 um 21:13.

 

Drucken

© by DBwV e.V. - K-ERH-D-BL 01.04.2008 - 22.11.2019