Kameradschaft ERH D-BL im DBwV e. V.

Besuch bei Awacs

Ehemalige aus dem Großraum Düsseldorf zu Gast
bei einem einzigartigen NATO-Verband

Geilenkirchen/Düsseldorf. Tiefe Einblicke in die NATO-Luftraum-überwachung erhielten die Teilnehmer am Besuch des NATO E-3A Verbandes  AWACS Anfang Mai in Geilenkirchen.  AWACS, das steht für Airborne Early Warning and Control System = Luftgestütztes Frühwarn- und Überwachungssystem.  Auf Vermittlung von Oberst  a.D. Martin Klein trafen sich 20 unserer Mitglieder am Haupttor der NATO Basis Geilenkirchen. Dort nahm der Pressestabsoffizier, Oberstleutnant Johannes Glowka, die Gruppe in Empfang und präsentierte nach einer Tasse Kaffee im Offiziersclub zunächst Aufgaben, Gliederung und Besonderheiten dieses international zusammen gesetzten  Verbandes.

Danach wurde eines dieser im Bereich der NATO einzigartigen Flugzeuge von außen und von innen besichtigt und erklärt. Alle Flugzeuge sind in Luxemburg zugelassen und führen folglich Flagge und Wappen des Großherzogtums.
Hauptmann Frank Lorra, ein Radarleitoffizier,  führte die zweite 10er-Gruppe an seinen Arbeitsplatz und erklärte die verschiedenen Aufgaben, die während eines Einsatzes wahrgenommen werden müssen. Er erklärte das spezielle Innenleben und beantwortete viele Fragen zum Flugzeug, das speziell für den Einsatz als fliegende Radarstation und Kommandozentrale konzipiert ist. Abgerundet wurde der Besuch noch durch die Besichtigung eines Tankflugzeuges, das gerade am Platze war und sich auf seinen Rückflug in die USA vorbereitete. Die Landung eines weiteren Tankflugzeuges sowie der Start einer AWACS-Maschine rundeten einen erlebnisreichen Tag ab. 

– as –

Impressionen

Die Videodatei hat ca 45 MB, bitte warten Sie ab bis Ihr Mediaplayer gestartet ist.
Letzte Bearbeitung erfolgte am 16/06/2019 um 10:55.
Drucken

© by DBwV e.V. - K-ERH-D-BL 01.04.2008 - 30.11.2020